loader image

Koordiniert durch:

Gefördert von:

Publikation zum City Lab Kochi

Kurzfassung des City Lab Reports

Kochi ist nach Mumbai die wichtigste Hafenstadt an der Westküste Indiens. Allerdings ist die Stadt zunehmend den Risiken des Klimawandels ausgesetzt. Mit einer durchschnittlichen Höhe von nur 5 Metern über dem Meeresspiegel hat die Stadt eine Küstenlinie von 48 Kilometern und ist eingebettet in ein komplexes Netzwerk von Flüssen, Gezeitenbächen und Backwaters, weshalb sie regelmäßig Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Zyklonen, Dürren und Erdrutschen ausgesetzt ist.

In den letzten zehn Jahren haben der Anstieg des Meeresspiegels und die zunehmende Frequenz extremer Niederschlagsereignisse sowie steigende Temperaturen, die den Wärmeinseleffekt verschärfen, zu wachsender Besorgnis geführt.

Basierend auf dem Morgenstadt-Framework wurde eine tiefgreifende Analyse der Stadt durchgeführt, die in einem Nachhaltigkeitsprofil, einer Analyse der städtischen Sektoren, einer handlungsorientierten Roadmap sowie der Entwicklung innovativer Projekte resultierte.

Erfahren Sie mehr über die kritischen Herausforderungen der Stadt für eine nachhaltige Stadtentwicklung und die Bemühungen von MGI in Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren, Kochi zu einem Modell für innovative, lokal zugeschnittene, klimafreundliche Lösungen zu machen, die darauf abzielen, die Widerstandsfähigkeit der Stadt zu erhöhen und gleichzeitig die natürlichen Ressourcen zu erhalten und die lokale Wirtschaft zu stimulieren.