loader image

Koordiniert durch:

Gefördert von:

Maral Koohestanian

Ende 2019 bin ich als Leiterin der Kommunikation zum MGI-Projekt gestoßen. Da ich meine Masterarbeit über die MGI-Pilotstadt Piura geschrieben habe, war ich bereits mit dem Projekt und dessen Strukturen vertraut. Unsere wachsende Klimakrise und Initiativen wie Fridays for Future haben gezeigt, dass wir an einem kritischen Punkt angelangt sind, an dem wir dringend effiziente und nachhaltige Lösungen für unsere Städte brauchen. Diese Herausforderung bietet aber auch neue Chancen. Die Morgenstadt Global Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, maßgeschneiderte Lösungen für urbane Herausforderungen zu erproben und die Erkenntnisse zu verbreiten. Ich bin begeistert, die Initiative zu unterstützen und freue mich auf die Ergebnisse!

Biografie

  • M. Sc. Architektur, BTU Cottbus / Lusiada, Lissabon
    • Thesis: Post-War Housing in Aleppo, Syria
  • M. Sc. Development Studies, ISCTE Lissabon
    • Thesis: Sustainability Indicators on the IKI Pilotcity Piura, Peru
  • 2017: Praktikum Goethe Institute Lissabon, Presse & Public Relations
  • 2015-2016: Studentische Hilfskraft BTU Cottbus, Communication & Marketing
  • Curator Global Shapers Stuttgart, World Economic Forum
  • Sounding Board Member #stadtneudenken Stuttgart (#rethinkthecity)

Links

Position:

Leitung Kommunikation, Koordinatorin Morgenstadt Netzwerk

Organization:

Universität Stuttgart, Fraunhofer IAO

City:

Stuttgart

Quote:

Die Morgenstadt Global Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, maßgeschneiderte Lösungen für urbane Herausforderungen zu erproben und die Erkenntnisse zu verbreiten. Ich bin begeistert, die Initiative zu unterstützen und freue mich auf die Ergebnisse!